Wie benutze ich Pizzasteine?

Jesse Plöger

Benutze sie. Sie sind einfach zu bedienen. Sie sind eine gute, billige und effiziente Art, Pizza herzustellen.

Wie verwendet man Pizzasteine?

Daraus kann man Pizzakruste und Toppings herstellen. Du kannst sie auch zum Backen von Pizza verwenden. Zum Backen von Pizza müssen Sie nur einen Pizzastein in ein Backblech mit etwas Wasser legen und abdecken.

Pizza backen ist das Gleiche. Zuerst backst du die Kruste. Du musst nicht wirklich etwas Besonderes tun. Wenn Sie möchten, dass die Kruste knusprig ist und eine gute Krustenstruktur hat, können Sie sie einfach auf den Pizzastein legen und dann mit einer dünnen Schicht Öl (oder etwas Margarine, wenn Sie nicht wollen, dass sie klebt) bedecken. Das ist aufschlussreich, im Vergleich mit Moorpackung Mikrowelle

Es gibt viele Pizzerias in München, wo Sie einen Stein finden, der zum Backen von Pizza oder einfach nur zum Backen von jeder anderen Art von Pizza verwendet wird. Es ist eine gute Möglichkeit, die traditionelle deutsche Küche zu genießen, ohne Geld für einen Pizzastein auszugeben, der mehr als genug für den Teig ist. In einigen Fällen wird sogar eine Pizza mit einem Stein zubereitet, der als Ersatz für den Teig dient. Ich entschied mich aus verschiedenen Gründen, eine Pizza aus Stein herzustellen: 1. Eine Pizza sollte nicht mehr als 50% des Teigs enthalten und nicht länger als 30 Minuten gebacken werden. 2. Ich wollte eine Pizza, die etwas authentischer war als die übliche deutsche Pizza. Es war Zeit für eine Pizza, die einen ganz besonderen Geschmack hat. Um dieses Ziel zu erreichen, ging ich zum berühmtesten Steinbearbeitungszentrum Deutschlands: Stony Creek, nur wenige Kilometer nördlich von der bayerischen Stadt Münster gelegen.

Das ist die Stony Creek Pizzeria, von der mir gesagt wurde, sie sei eine der schönsten der Welt. Im Unterschied zu Best Mixer kann es darum merklich durchschlagender sein. Die Mitarbeiter waren so freundlich, luden mich zu einem ersten Geschmack ein und erklärten, wie der Stein entsteht. Stony Creek Steinbearbeitungszentrum Um die Pizza herzustellen, musste ich zunächst den Teig vorbereiten. Wir wollten ein Vollkornmehl verwenden. Dieser Teig hat einen hohen Glutengehalt und wird als "das Weizenbrot der Pizza" bezeichnet. Sie ist die Grundlage für die Herstellung der Pizza. Mitten in meiner Küche. Im Unterschied zu Otto Toaster ist es daher deutlich wirkungsvoller. Wir verwenden Vollkornmehl für den Teig. Der Teig kann jederzeit gekühlt gelagert werden. Dafür mache ich ein kleines Regal und bewahre es dort auf. Ich lasse es ein paar Stunden ruhen, bevor ich es in den Ofen stelle. Und das ist doch beeindruckend, vergleicht man es mit Pizzasteine Vergleich.